Foodcast – Folge 06 Käsekuchen

/, Podcast, Tipps/Foodcast – Folge 06 Käsekuchen

Foodcast – Folge 06 Käsekuchen

Shownotes – Käsekuchen

Käsekuchen habe ich schon immer gerne gegessen und auch gebacken. Er ist cremig, fluffig, einfach lecker und unglaublich vielseitig. In der sechsten Foodcastfolge geht es um die verschiedenen Käsekuchenarten, die wichtigsten Fragen und Tipps für den perfekten Käsekuchen. Außerdem erzähle ich euch von meiner Cheesecake Challenge.

Über diese Folge

Episodendauer: 28 Minuten

Hier kannst du Dir die Käsekuchenfolge hier oder bei  iTunes (Apple)  oder Stitcher (Android) anhören:

Käsekuchensucht

Kennt ihr die Friendsfolge, in der Chandler und Rachel Käsekuchen vom Boden essen? So gut kann Käsekuchen sein:)

 

Lieblingskuchen

Der klassische Käsekuchen war schon in meiner Kindheit etwas Besonderes für mich. In mein Lieblingsrezept von meinem Onkel kommt Quark, flüssige Butter und etwas abgeriebene Zitronenschale. Jeder hat sein eigenes Rezept und Ritual. Manchmal treffen mein Mann und ich uns am Kühlschrank wenn wir nochmal naschen.

 

Fakten rund um den Käsekuchen

Guinness- Buch der Weltrekorde

Der größte Käsekuchen der Welt wurde im September 2017 gebacken. Der Rekord wurde in Russland mit einem 4.240 kg schweren Käsekuchen aufgestellt.

Warum heißt Käsekuchen Käsekuchen?

Quark und Frischkäse sind beides Käsearten und somit ist der Name völlig richtig. Von den Grundzutaten sind Quark und Frischkäse dem Käse gleich, sie reifen einfach nicht lange. Eine weitere Erklärung ist, dass das Aussehen des Käsekuchens an einen Laib Käse erinnert.

„Die Grundzutat von Käsekuchen ist Quark. Eine weitere wichtige Zutat sind Eier, denen der Kuchen seine gelbe Farbe verdankt. Auch durch seine Form und seine Schnittfestigkeit erinnert das Gebäck oft an einen Laib Käse. Als der Käsekuchen vor Jahrhunderten erfunden wurde, zählte unser Speisequark im Volksmund noch genauso zu Käse wie Gouda, Emmentaler und Co. Das hängt damit zusammen, dass Quark eine Vorstufe von gereiftem Käse ist, mit dem wir unsere Brote belegen. Somit sieht der Käsekuchen nicht nur wie Käse aus, sondern enthält ihn auch.“
Bäckermeister Stefan Marks,  Quelle Hamburger Abendblatt

Perfekter Käsekuchen

Grundsätzlich ist die Frage nach dem perfekten Käsekuchen eine Geschmacksfrage.
Für mich ist der perfekte Käsekuchen meistens selbstgemacht. Manchmal bestelle ich Käsekuchen im Café und wurde schon so oft enttäuscht, dass ich es fast schon aufgegeben habe. Öfters ist er zu trocken oder schmeckt künstlich, manchmal auch fade.
Empfehlen kann ich den wirklich guten Käsekuchen vom Bäcker Terbuyken im Raum Düsseldorf oder den leckeren Käsekuchen mit Streuselkruste meiner Freundin Christina (kennt ihr aus der Tortenfolge) von Nethens Traumtorten. #notsponsored 🙂

Käsekuchenarten

Der deutsche Käsekuchen besteht aus Quark, der amerikanischen Cheesecake aus Frischkäse, genauso wie souffleartige, japanische Käsekuchen.  Bei weiteren Arten werden in den Rezepten Sauerrahm oder Sahne verwendet. Für die Stabilität kommen Mehl, Grieß, Vanillepuddingpulver oder Stärke in den Teig.
Käsekuchen mit Quark ist recht locker und mit Frischkäse meist etwas schwerer und fettiger. Ich verwende bei der Kombination von Käsekuchen mit Schokolade oder Karamell gerne Frischkäse, da dies besser miteinander harmoniert als der säuerliche Quark. Es gibt auch herzhafte Varianten mit Kräutern, Knoblauch, Speck oder Käse wie beispielsweise Emmentaler. Der herzhafte Käsekuchen passt toll zu Wein auf Parties.
Party Tipp: Käsekuchen im Blech backen und anschließend in kleine Stücke schneiden. Mit einer Himbeere oder Erdbeere dekoriert, hat man ein tolles Häppchen. Schnell gemacht und gut für viele Portionen machbar.
Der New York Cheesecake überzeugt mit einem Boden aus Keksbröseln und wird oft mit Fruchtsoßen serviert. Käsekuchen kann man auch prima im Glas backen oder die Frischkäsemasse roh für Desserts verwenden.

10 Tipps für wunderbaren Käsekuchen

  1. Gute Zutaten verwenden. Echte Vanille, Butter als Geschmacksträger.. ->gemahlene Bourbon Vanille verwenden
  2. Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben
  3. Käsekuchenteig nicht zu lange rühren. Zu viel Luft führt zu Rissen im Kuchen
  4. Teigschüssel vorsichtig ein paar Mal auf den Tisch klopfen, damit die Luft entweichen kann
  5. Alufolie um die Springform wickeln, sonst läuft Teig oder Fett aus und verbrennt im Ofen
  6. Frischkäseteig im Wasserbad backen um gleichmäßig zu backen und Risse zu vermeiden
  7. Ofentür nicht öffnen, Kuchen nach dem Backen im Ofen auskühlen lassen
  8. Bei Umluft backen, so wird der Käsekuchen schön gleichmäßig gebacken
  9. Den Käsekuchen ohne Abdeckung abkühlen lassen, damit sich kein Kondenswasser bildet
  10. Vor dem Schneiden das Messer in heißes Wasser tunken und nach jedem Schneiden das Messer säubern

 

Cheesecake Challenge

Von den Cheesecake Factory Restaurants habe ich zum ersten Mal bei der TV-Serie Big Bang Theory gehört.

In diesem Video essen Mitarbeiter von Buzzfeed (Anmerkung: ich hatte in der Folge versehentlich Tasty als Quelle genannt) alle Cheesecakesorten der Cheesecake Factory.

Ich versuche alle Sorten nachzubacken und berichte euch über die Ergebnisse und Probleme. Ich vermute das einige Varianten super lecker sind und ich bei anderen Schwierigkeiten haben werde es hinzubekommen oder sie zu reichhaltig für meinen Geschmack sind. Hier  der Link zur Käsekuchenauswahl der Cheesecake Factory Speisekarte.

Die Regeln

  • alle Sorten der Speisekarte werden nachgebacken
  • erster Kuchen ist der der klassische Cheesecake
  • ich werde euch darüber berichten
  • es gibt keine Deadline

Ich werde meine kleine 18er Springform für dieses Projekt nutzen und euch auf dem Laufenden halten.

 

Was ist dein liebster Käsekuchen, hast du ein bestimmtes Käsekuchenritual? Lass mir doch gerne einen Kommentar dar.

Süße Grüße

Allgemeines zum Podcast

Wo kann man den Podcast sonst noch hören und wann gibt es neue Folgen?

 iTunes und Stitcher

Du kannst den Podcast hier auf foodiepodcast.de hören oder auch kostenlos über iTunes (Apple Nutzer)  oder Stitcher (Apple und Android) darauf zugreifen.

Zum iTunes Podcast-Player

Zum Stitcher Podcast – Player

Listen to Stitcher

Weitersagen!

Der Crispel Foodcast ist ja noch ganz neu und so freue ich mich sehr über euer Feedback. Schreib mir gerne einen Kommentar hier unter die Shownotes oder eine E-Mail an hallo@foodiepodcast.de und Bewerte den Podcast auf iTunes oder Stitcher.

Erzähl deinen Freunden und anderen Foodies vom Foodcast!

 

Alle erwähnten Links:

By | 2018-07-05T23:55:36+00:00 16. März 2018|Foodie Ideen, Podcast, Tipps|2 Comments

About the Author:

2 Comments

  1. Bjöern (Duisi) 20. März 2018 at 23:49 - Reply

    Huhu,

    ich habe dir ja versprochen das Du noch ein Feedback von mir bekommst.
    Ich muss sagen das Konzept Gefällt mir sehr gut.

    Vorallen dass es in deinem Podcast um Tipps und einige Infos gibt anstatt „ich backe und koche!“.
    Zusammen mit diesem Beitrag eine verdammt schöne und runde Sache!

    Für alle anderen die hier reinstolpern, hört rein, es lohnt sich!

    PS: Deine Tipps werde ich demnächst mal für einen Käsekuchen mit Rosinen austesten, den liebt meine Frau ungemein.

    LG

    Björn

    • Jackie 28. März 2018 at 14:04 - Reply

      Hallo Björn,

      herzlichen Dank für das Feedback und viel Spaß beim Backen!

      LG
      Jackie

Leave A Comment