Foodcast – Folge 07 Käsebauer Anton

/, Foodie Ideen, Infos, Podcast, Tipps/Foodcast – Folge 07 Käsebauer Anton

Foodcast – Folge 07 Käsebauer Anton

Shownotes – Käsebauer Anton

Wie macht man eigentlich guten Käse?

Dieser Frage gehe ich auf der schönen Nordseeinsel Texel auf den Grund. Texel hat ein tolles Klima und ist weltberühmt für seinen guten Käse. Hier leben  mehr Schafe als Menschen.

Auf Texel habe ich Käsebauer Anton Witte in seinem Käsecafé getroffen. Auf seinem Bauernhof stellt Anton seit vielen Jahren mit viel Herzblut tollen Käse her.  In der Käsefolge sprechen wir über seine Milchkühe und was passiert wenn man ihnen rote Beete füttert. Anton erzählt uns was den Käse so besonders macht, dass die Slow Food Organisation den Käse in die Arche des Geschmacks aufgenommen hat. Außerdem sprechen wir über das Handwerk des Käsemachens und Anton verrät seine Tipps wie ihr Käse bei euch Zuhause optimal aufbewahren könnt.

 

Über diese Folge

Episodendauer: 27 Minuten

Du kannst dir die Käsefolge hier oder bei  iTunes (Apple)  oder Stitcher (Android) anhören:

 

Käse ist mein Leben, ich esse sehr viel Käse

Anton Witte

 

Die Interviewfragen:

  • Woraus macht ihr euren Käse?
  • Was fressen eure Tiere?
  • Wie lange machst du das schon?
  • Hast du schon immer auf Texel gelebt?
  • Wie lange wird schon auf Texel Käse nach dieser Methode hergestellt?
  • Wie kommt euer Käse in die Slow Food Arche?
  • Macht eine glückliche Kuh einen guten Käse?
  • Wie lange reift der Käse?
  • Wo wird der Käse verkauft?
  • Hast du Tipps für die Käse-Aufbewahrung Zuhause?
  • Wie viel Käse stellt ihr im Jahr her?
  • Nutzt ihr traditonelle Herstellverfahren?
  • Ist dein Beruf ein aussterbender Beruf?
  • Was ist dein Lieblingskäse?

Antons Tipps zur optimalen Käseaufbewahrung

  • Hast du einen Keller? Dann hebe den Käse dort auf!
  • Dein Kühlschrank ist nicht optimal für Käse. Dort ist es zu kalt und dadurch entfaltet der Käse nicht seinen vollen Geschmack. Durch das regelmäßige Öffnen und Schließen der Tür entweicht zudem Feuchtigkeit und der Käse trocknet aus
  • Optimal ist es, wenn der Käse offen auf einem Holzbrett gelagert wird
  • Drehe den Käse ab und zu
  • Käse am besten bei Zimmertemperatur essen

 

Ich habe für mich mitgenommen, dass es bei der Herstellung von guten Käses keine Abkürzung gibt.  Für ein gutes Produkt braucht es gute Milch, Zeit, und Hingabe. Zu dem Tipp mit der Lagerung im Keller habe ich den Telefonjoker meiner lieben Oma hinzugezogen. Sie lagert Käse und andere Lebensmittel schon seit Jahrzehnten im Keller und hat diese Methode für gut befunden 🙂 Habt ihr einen Keller und lagert ihr dort Lebensmittel?

Eine weitere Frage aus dieser Folge geht an alle Texelurlauber: Über welches Lebensmittel oder welchen Hersteller von der Insel möchtet ihr mehr erfahren?

Allgemeines zum Podcast

Wo kann man den Podcast sonst noch hören und wann gibt es neue Folgen?

 iTunes und Stitcher

Du kannst den Podcast hier auf foodiepodcast.de hören oder auch kostenlos über iTunes (Apple Nutzer)  oder Stitcher (Apple und Android) darauf zugreifen.

Zum iTunes Podcast-Player

Zum Stitcher Podcast – Player

Listen to Stitcher

Weitersagen ?

Der Crispel Foodcast ist ja noch ganz neu und so freue ich mich sehr über euer Feedback. Schreib mir gerne einen Kommentar hier unter die Shownotes oder eine E-Mail an hallo@foodiepodcast.de und Bewerte den Podcast auf iTunes oder Stitcher.

Erzähl deinen Freunden und anderen Foodies vom Foodcast!

Süße Grüße

Alle erwähnten Links:

By | 2018-07-05T23:58:28+00:00 23. März 2018|Allgemein, Foodie Ideen, Infos, Podcast, Tipps|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment