Foodcast – Folge 11 Knoblauchbrot

/, Foodie Ideen, Infos, Podcast/Foodcast – Folge 11 Knoblauchbrot

Foodcast – Folge 11 Knoblauchbrot

Shownotes – Knoblauchbrot

Knoblauchbrot ist super lecker, einfach zu machen und für viele Gelegenheiten gut geeignet. Auf die Idee für diese Folge bin ich gekommen, als ich ein fluffiges Knoblauchbrot von Jamie Oliver gebacken habe (Rezept). Der Sommer ist schon fast da, lasst uns Grillen und dabei Knoblauchbrot essen!
In dieser Folge dreht sich alles um die köstlichste aller Beilagen. Wir sprechen darüber was gutes Knoblauchbrot ausmacht, warum Vampire keinen Knoblauch mögen und was man gegen eine Knoblauchfahne unternehmen kann.

 

Über diese Folge

Episodendauer: 11 Minuten

Du kannst dir die Knoblauchbrotfolge hier oder bei  iTunes (Apple)  oder Stitcher (Android) anhören:

 

Warmes Brot

Was macht gutes Knoblauchbrot aus?

Die Kombination von warmen Brot Knoblauch, Butter, leckeren Kräutern –  das muss einfach lecker sein.  Jeder liebt frisch gebackenes Brot. Für Knoblauchbrot eignen sich knusprige Brotsorten wie Baguette oder Ciabatta oder auch von außen knusprige und von innen weiche Hefeteigbällchen. Denkbar wäre auch Toastbrot. Undenkbar ist für mich Low Carb Knoblauchbrot. Sorry, leider nein.

 

Knoblauch

Knoblauch gehört zu den Lauchpflanzen. Knobi ist so unwiderstehlich lecker, dass uns selbst die Knobifahne nicht davon abhalten kann ihn zu essen. Knoblauch ist zudem gesund und gut verfügbar.
Knoblauch wurde in Deutschland zur Arzneipflanze des Jahres 1989 gewählt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Knoblauch

Küssen verboten?

Am besten solltest du Knoblauchbrot gemeinsam mit dem Partner essen. Wenn man selbst Knoblauch gegessen hat, dann riecht man die Knoblauchfahne des anderen nicht.

Lüssen verboten -kennt ihr die Prinzen noch?


Tipps gegen Knoblauchgeruch

  1. Milch dazu trinken
  2. Petersilie oder Pfefferminze kauen
  3. Gegen den Geruch an den Händen vom Zubereiten  Edelstahlseifen oder Handschuhe beim Schneiden nutzen

Weitere Tipps findest du hier.

Ich mache mich mittlerweile nicht mehr verrückt. Vor wichtigen Terminen oder dem Zahnarztbesuch spare ich mir aus Rücksicht auf meine Mitmenschen den Knoblauchgenuss. Ansonsten gehört es für mich zum Leben einfach dazu. Meine Eltern waren mal in Seoul unterwegs. Dort riechen alle nach Knoblauch, da viel damit gekocht wird. Am ersten Tag fiel ihnen der Geruch noch auf. Vor Ort isst man isst dann auch viel Knoblauch und so fällt es dann bald einem selbst nicht mehr auf 🙂 . Also, wenn wir alle mehr Knoblauch essen, dann fällt es nicht mehr auf und es ist für alle gesund.


 

Vampire abwehren

Im Vampir-Wiki wird Knoblauch als Abwehrmaßnahme gegen Vampire genannt. Ich hab mich schon immer gefragt, woher diese angebliche Abneigung kommt. Die Antwort ist denkbar einfach: der rumänische Graf, der Bram Stoker als Vorlage für seinen berühmten Roman Dracula diente, Vlad III. Draculea mochte keinen Knoblauch. Zudem können Vampire mit ihren scharfen Sinnen den starken Knoblauchgeruch nicht ertragen.

 

Knoblauchbrot-Rezepte

Knoblauch passt super zu Parties und zum Grillen oder zu Suppe, Salaten oder Pasta.

Du kannst das Brot selbst backen oder dir ein schönes Baguette beim Bäcker holen. Kräuterbutter kann sehr gut selbst machen oder man natürlich auch kaufen.

Magst du Knoblauchbrot? Wie isst du es am liebsten?

 

Süße Grüße

 

Allgemeines zum Podcast

Wo kann man den Podcast sonst noch hören und wann gibt es neue Folgen?

 iTunes und Stitcher

Du kannst den Podcast hier auf foodiepodcast.de hören oder auch kostenlos über iTunes (Apple Nutzer)  oder Stitcher (Apple und Android) darauf zugreifen.

Zum iTunes Podcast-Player

Zum Stitcher Podcast – Player

Listen to Stitcher

Weitersagen

Der Crispel Foodcast ist ja noch ganz neu und so freue ich mich sehr über euer Feedback. Schreib mir gerne einen Kommentar hier unter die Shownotes oder eine E-Mail an hallo@foodiepodcast.de und Bewerte den Podcast auf iTunes oder Stitcher.

Erzähl deinen Freunden und anderen Foodies vom Foodcast!

 

Alle erwähnten Links:

By | 2018-07-06T00:01:16+00:00 20. April 2018|Allgemein, Foodie Ideen, Infos, Podcast|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment