Zuckerfreie Cheesecake Brownies

/, Foodie Ideen, Rezepte, Tipps/Zuckerfreie Cheesecake Brownies

Zuckerfreie Cheesecake Brownies

Käsekuchen trifft Brownie

Seit einigen Monaten verzichte ich nun konsequent auf weißen, raffinierten Zucker. Nach der anfänglichen Überwindung und leichten Entzugserscheinungen fällt es mir immer leichter auf  Zucker zu verzichten. Auch weil ich mich vom Zucker verabschiedet habe, ist mir die Freude am Backen geblieben. Aktuell tüftel ich an zuckerfreien Rezepten für besondere Anlässe und dem Wochenende. Nach einigen Testläufen habe ich euch hier mein Rezept für Cheesecake Brownies ohne raffinierten Zucker aufgeschrieben.

In meinem letzten zuckerarmen Rezept für Brownies mit Walnüssen und Datteln ist geschmolzene Schokolade enthalten. Schokolade schmeckt natürlich immer gut, enthält aber leider sehr viel Zucker. Da ich  bisher noch keine zuckerfreie Schokolade getestet habe, habe ich für dieses Cheesecake Brownies Rezept anstatt Schokolade Backkakao und Schokoladen Pudding-Pulver verwendet.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jackie | Foodie | Working Mum (@foodiepodcast) am

Rezept

Diese Brownies konnten den Geschmackstest bei einem Kindergeburtstag, Freunden und Arbeitskollegen bestehen und sind somit für den Blog freigegeben. 🙂

Zutaten

Für eine Brownie-Form, ca. 26×20 cm

Schokoladenteig

  • 170 g getrocknete, entsteinte Datteln
  • 100 ml heißes Wasser
  • 170 weiche Butter oder Margarine
  • 1 Ei
  • 150 g Apfelmark
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver, 1 TL Natron
  • 50 g Backkakao
  • 30 Schokoladen Puddingpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 El Erythrit
  • 50 ml Milch

Cheesecake

  • 500 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 50 g Erythrit
  • 30 g Vanillepuddingpulver
  • Zitronenabrieb und Zitronensaft von einer halben Zitrone
  • 30g geschmolzene, abgekühlte Butter
  • 1 TL Vanille-Extrakt oder 1/2 TL gemahlene Vanille

Zubereitung

  1. Gebe die Datteln in eine Schüssel, übergieße sie mit heißem Wasser und lasse sie für 20 Minuten einweichen.
  2. Heize deinen Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze oder 175°C Umluft vor.
  3. Bereite deine Brownieform vor: fette es gut ein oder gebe etwas Backpapier hinein.
  4. Schütte das Wasser von den Datteln ab und mixe die Datteln.
  5. Rühre nacheinander Butter, Apfelmark und Ei unter die Dattelmasse.
  6. In einer weiteren Schüssel mische Mehl, Schokoladen Puddingpulver, Salz, Erythrit.
  7. Gebe das Mehl-Gemisch zum flüssigen Dattelmix. Achte darauf, dabei nicht zu lange zu rühren und gebe dabei die Milch hinzu.
  8. Gebe den Teig in die vorbereitete Brownieform.
  9. Rühre alle Cheesecake-Zutaten zusammen.
  10. Der Cheesecake-Teig kann nun auf die Browniemasse gegossen werden
  11. Backe den Cheesecake Brownie für ca. 35 Minuten bis bei der Garprobe kein flüssiger Teig mehr am Stäbchen klebt.
  12. Schneide den abgekühlten Kuchen in kleine Brownie-Stückchen.

Man kann das Rezept in einer rechteckigen Form als Brownie backen oder den Teig in kleinen Förmchen als Muffins backen.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jackie | Foodie | Working Mum (@foodiepodcast) am

Süße Grüße

By | 2019-10-05T22:15:25+00:00 5. Oktober 2019|Brunch Club, Foodie Ideen, Rezepte, Tipps|0 Comments

About the Author: